Tag der Insekten

Heute war der 2. Tag der Insekten und wir besuchten eine Kiesgrube in Tegerfelden. Die Firma "Birchmeier" lud uns zu diesem besonderen Tag ein. 

Nach einem kurzen Fussmarsch von unserer Schule nach Tegerfelden, erreichten wir die Kiesgrube. Sie war ziemlich gross und wir waren gespannt, was uns erwarten würde.

Herr Birchmeier begrüsste uns und bedankte sich für unseren Einsatz. Er erklärte uns, dass wir mit unserer Arbeit heute vielen Insekten einen Lebensraum schenken würden und wir sie somit vor dem Aussterben schützen würden. Dies ist sehr wichtig, da wir Menschen ohne Tiere wie z.B. Bienen sterben würden. 

Vor Ort lernten wir auch noch Sebastian und Cecilia kennen. Sie erklärten uns, für welche Tiere wir heute Lebensräume schaffen würden. Danach ging es dann gleich schon los. Wir zogen Leuchtwesten, Helme und Handschuhe an und machten uns mit Schubkarre und Schaufeln auf den Weg. 

Wir bauten eine Steinmauer für Eidechsen, stellten Holzpfähle auf für Käfer und bauten Nester aus Ästen für Eidechsen und Kröten. Gemeinsam haben wir viel geschafft. Cecilia lobte uns immer, dass wir super zusammen gearbeitet hätten. 

Zum Abschluss durften wir ein feines Zvieri geniessen und erhielten noch eine Überraschungstüte. 

Schön, dass wir das erleben durften!